Mein erstes Larp - Was erwartet mich?

Nun auf jeden Fall eine Menge neue Eindrücke. Je nach Preis des Larp muß man zelten oder man kann in einem Zimmer unterkommen. Die Verpflegung ist ebenfalls vom Preis des Larp abhängig. Bei teuren Larp´s gibt es Vollverpflegung wobei sich jedoch empfielt genug Getränke mit zu nehmen und vielleicht etwas für zwischen durch. Bei günstigeren Larp´s muß man sein Essen schon selbst mit bringen. Solange man keinen Koch dabei hat und sich nicht soviel Arbeit mit dem Essen machen will empfehlen sich Dosensuppen und alles was länger haltbar ist. Auf einem Zeltcon kann man nur mit Gaskocher oder Lagerfeuer Kochen. Eins sollte an diesem Punkt bereits Klar sein, das standart Larp ist kein Luxusurlaub. Wen dies nicht stört, kann sich nun voll und ganz auf das spielen seiner Rolle korzentrieren. Verpöhnt sind alle modernen Geräte, also empfielt es sich möglichst nur das nötigste mit zu nehmen dieses zu tarnen oder gegen schöneres zu tauschen z.B. Plastikbesteck gegen Holzbesteck. Man bedenke: es ist für alle viel leichter sich vorzustellen sie währen im Mittelalter, als wenn sie durch moderne Gegenstände immer wieder gestört werden. Im übrigen ist ein Larp keine Veranstaltung, bei der der Veranstalter die Spieler mit allem berieselt, sondern der Veranstalter gibt nur die Ausgangssituation vor und die Spieler müssen sehen was sie daraus machen.

ZURÜCK